Das Projekt „Burg gründet! PLUS“

Kreative werden Unternehmer*innen – Existenzgründungsförderung an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Studierende und Absolvent*innen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule und anderer Hochschulen des Landes Sachsen-Anhalt auf dem Weg in die Selbständigkeit unterstützen – ist das Ziel von „Burg gründet! PLUS“, das im Designhaus Halle angesiedelt ist.

Im Rahmen des Projektes werden Beratungen, Workshops und Mentoringprogramme angeboten. Diese ermöglichen den Teilnehmer*innen die Vorbereitung auf die spezifischen Anforderungen des Marktes für kreative Entrepreneure und bieten praktische Unterstützung bei individuellen Gründungsvorhaben. Persönliche Stärken der Teilnehmer*innen sollen gefördert, unternehmerisches Know-how und der Zugang zu Netzwerken und Fördermöglichkeiten vermittelt werden. Individuelles Scouting soll das Gründungspotenzial bereits unter Studierenden entdecken; der „Burgshop“ bietet unter dem Label „Made in Burg“ die Gelegenheit, erste Erfahrungen im Vertrieb der eigenen Produkte zu machen; das „Open Innovation Lab“ wirkt als kreatives Experimentierfeld und Vermittler an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Design.

„Burg gründet! PLUS” – Förderung von innovativen Maßnahmen und Einzelprojekten zur Sensibilisierung und Unterstützung von Existenzgründern (ego.-KONZEPT)

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), unter der Vorgangsnummer ZS/2020/10/151705, finanziert.